home

kudamm'31

Haben Sie schon mal vom „Kudamm-Pogrom“ im Jahre 1931 gehört?

Erleben Sie, wie lebendig Geschichte sein kann,
wenn man sich ihr dort nähert, wo sie stattfand.

 

kudamm’31. eine unerhörte geschichte.
audiowalk auf den spuren eines pogroms.

 

Der Audiowalk kudamm’31 lädt ein zu einer Spurensuche entlang des Kurfürstendamms. Erfahren Sie mehr über den Abend des 12. September 1931, den Tag des jüdischen Neujahrsfestes, an dem Hunderte von jungen Nationalsozialisten sich auf dem Kurfürstendamm versammelten und „jüdisch aussehende“ Personen angriffen und auf sie einschlugen.

Prozessakten berichten von der marginalen juristischen Aufarbeitung des Verbrechens, zeitgenössische Texte und Töne erzählen von Stimmungen und Machtverhältnissen am Ende der Weimarer Republik, Expertinnen und Experten erläutern die Umstände der Gewalttat. Gewagt wird auch ein Blick in die Gegenwart: jüdisches Leben am Kurfürstendamm und Formen von Antisemitismus – 85 Jahre nach einem fast vergessenen Pogrom im „goldenen Westen“ von Berlin.

kudammKarteohneListe

news_____

> Unser Projekt wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2013“ mit einem Preisgeld ausgezeichnet! Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung! Mehr…

> Aus dieser Projektgruppe gründete sich 2013 die GbR past[at]present. Geschichte im Format. Erfahren Sie mehr über uns unter: www.past-at-present.de

Interesse am Walk? Mit Hilfe der App „Radio Aporee“ kann der Walk auf Smartphones ausprobiert werden! Die App ist für das iPhone im App Store und für android-fähige Smartphones bei GooglePlay verfügbar. Wenn Sie Fragen dazu haben, dann schreiben Sie uns eine Email

pastatpresent